Was ist der Unterschied zwischen Einzel-IDs und Team-IDs?

Tip@Click bietet je nach Bedürfnissen der Dienstleister Einzel-IDs und Team-IDs an.

Einzel-IDs sind besonders für Einzelunternehmer und kleinere Betriebe geeignet. Die Dienstleister arbeiten einzeln für sich, nicht in Teams und möchten auch ihr Trinkgeld individuell für die erbrachte Leistung erhalten. Beispiele hierfür sind zum Beispiel Lieferanten, Taxifahrer, Yogalehrer, Masseure, Kosmetiker, Fußpfleger, Künstler usw. Auch kleinere Betriebe der Friseurbranche, bei denen jeder Dienstleister einzeln arbeitet, gehören hier dazu. Jeder verwaltet seinen Account selbstständig und erhält auch das gegebene Trinkgeld 1:1 auf sein Konto. Tip@Click bietet diese Einzel-IDs kostenlos und ohne Bindung an.

Team-IDs sind vorrangig für mittlere bis größere Betriebe und für das Zusammenarbeiten in Teams gedacht. Als Beispiele kann man hier die Gastronomie und die Hotellerie nennen. Zu einem Team-Code können bis zu 10 Mitarbeiter mit Einzel-IDs zugeteilt werden. Verwaltet wird der Account vom Betrieb. Er kann Mitarbeiter selbstständig anlegen und zu den jeweiligen Teams zuordnen. Ebenso wird hier der Verteilungsschlüssel des Trinkgeldes in % innerhalb der Gruppe ausgewählt. Das übermittelte Trinkgeld wird also automatisch anteilsmäßig unter den Mitgliedern des Teams aufgeteilt und dann auf das jeweilige Konto überwiesen.

Schreibe einen Kommentar